Hubert Rutkowski pianist

Ein wichtiger Moment in Hubert Rutkowskis Karriere war die CD Aufnahme der Klavierwerke von Julian Fontana, des Freundes und Schülers F. Chopins, sowie der Musik von Theodor Leschetizky für das Acte Préalable Label (2007, 2008). Im "Chopin Jahr" 2010 nahm er die CD "Pupils of Chopin" mit Werken der Chopin-Schüler mit dem Label NAXOS auf. Seitdem gibt er Konzerte in zahlreichen europäischen Ländern, in Asien, Lateinamerika und in den USA. Hubert Rutkowski konzertierte u.a. im Rahmen des Schleswig Holstein Musik Festivals, des Festivals "Raritäten der Klaviermusik" Schloss vor Husum, des Festivals der Polnischen Pianistik in Słupsk und des Internationalen Artur Rubinstein Festivals in Lodz.

Hubert Rutkowski ist Absolvent der Frédérik-Chopin-Musikakademie in Warschau, in der Klasse von Prof. Anna Jastrzębska-Quinn. Kammermusik studierte er unter der Leitung von Prof. Krystyna Borucińska. Nach dem Abschluss des Studiums absolvierte er ein Doktorandenstudium bei Prof. Alicja Paleta-Bugaj. 2005-2010 schloss er das Aufbaustudium Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg in der Klasse von Prof. Evgeni Koroliov ab.

2007 gewann Hubert Rutkowski den Internationalen Chopin Klavierwettbewerb in Hannover. Er erhielt auch die Auszeichnung "Medalla per Unanimitat" beim Internationalen Klavierwettbewerb von Maria Canals in Barcelona (2006), I. Preis beim Polnischen Klavierwettbewerb in Warschau (2000) sowie den III. Preis beim Internationalen Chopin Klavierwettbewerb in Vilnius (1999).

In den letzten Jahren beschäftigt sich Hubert Rutkowski mit den historischen Flügeln des 19. Jhs. Als Pianist und Lehrer arbeitet er mit dem Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg zusammen und leitet eine Konzertreihe auf den Instrumenten der A. Beuermann Sammlung.

Hubert Rutkowski ist Gründer und Präsident der Teodor Leschetizky-Musikgesellschaft in Warschau und Musikalischer Leiter der Chopin Gesellschaft Hamburg sowie künstlericher Direktor des Deutschen Klavierwettbewerbs Polnischer Musik an der HfMT Hamburg.

Im April 2010 wurde er als einer der Jüngsten zum Professor an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg berufen. Seit November 2011 leitet Hubert Rutkowski eine Klavierklasse an der Hochschule für Künste in Bremen.